Córdoba – Mezquita Catedral

Córdoba – Mezquita Catedral. Es ist eine Begegnung der sehr besonderen Art. Reichtum der Perspektiven. Transparenz des Lichts und Wucht zugleich. Oder – einfach nur Staunen.

Córdoba – Mezquita Catedral. When you meet this miracle something very astonishing happens with you. It is the richness of perspectives. Transparency of light. And your wondering.

Graffiti-Fantasien

Granada – In dieser Fotoreihe sind spielerische Transformationen von Graffiti, urbanen Skripten und anderen Stadtobjekten aus den Jahren 2010 bis 2017 zu finden. Sie stellen das Ergebnis eines länger anhaltenden Kommunikationsprozesses zwischen den Objekten selbst und ihrer fotografischen Erfassung dar.

Granada – In this gallery you find my visual transformations, you could say my shenanigans, of graffiti, urban scripts and some other phenomena I found between 2010 to 2017. The mutations presented here are the results of a long communicative process between the graffiti, scripts etc. on the one hand and their very conscious gathering by photographing them on the other.

Sevilla – Semana Santa (Karfreitagsprozession)

Semana Santa. Vor allem in Andalusien ist die Karwoche die Zeit der großen Prozessionen. Mit dem Höhepunkt des Karfreitags. Die Träger, die Costaleros, setzen Schritt vor Schritt, tragen die großen Statuen in tausendfach geübtem Rhythmus. Die Nazarenos mit ihren Spitzhauben und die Penitentes, die Büßer mit ihren schweren Kreuzen, sind Teil einer großen Inszenierung.

Good Friday at Sevilla. The porters, the costaleros, carry the big statues step by step, thousandfold practiced and deliberately. The nazarenos with their peaked hoods and the penitentes with their heavy crosses are actors in a great orchestration. Only an orchestration?

Syrien 2004 bis 2008 in Farbe

Syrien heute ist ein geschundenes, ein zerstörtes Land. Die hier präsentierten Fotografien sind in der Zeit des so genannten „Damaszener Frühlings“ entstanden, in der Zeit vorsichtiger Liberalisierung. Sie zeigen ein armes Land – und ein Land mit nahezu unendlichem Reichtum an Geschichte und Monumenten. Sie verweisen auf verlorene Geschichte auch. Die Jetztzeit ist Leid und zerstörte Hoffnung.
Today, Syria is a maltreated, a devastated country. The photos presented here have been taken in the period of the so-called „Damascene springtime“, during the time of gradual liberalization. They show a poor country – and a country with nearly endless riches of history and monuments. And they point to a lost history, too. The present time is suffering and destroyed hope.

Kirchenburgen in Siebenbürgen

Kirchenburgen finden sich quer über Europa – von Spanien über Österreich und Deutschland bis hoch in den Norden. Und vor allem in Siebenbürgen (Rumänien), wo sie sehr zahlreich erhalten sind – wenn teils auch in schlechtem Zustand. Diese Kirchenburgen sind – bei allem Streit darüber – etwas Besonderes. Sie haben die Landschaft, die Dörfer und die Menschen geprägt. Und sie tun dies zu Teilen immer noch. Für die Besucher sind sie vor allem visuelle Erlebnisse – komplex, vielschichtig, viele imposant, alle beeindruckend. Man vergisst sie einfach nicht mehr.

Fortified churches can be found across whole Europe – from Spain to Austria or Germany till high into the North. And you find them in Transsilvania – well- and poorly preserved as well. There are controversy debates whether they are somewhat very special – undoubtedly they are. In Transsilvania, these fortified churches have formed the scenery, the villages and the people. And they do this till now. For the visitors, above all, they are strong visual experiences – complex, some of them very imposing, all of them impressive. You do not forget them anymore.

Alhambra und Generalife in SW

Zunächst sind die Erinnerungen an diese beiden Bauwerke wohl farbige Bilder – wie man sie in nahezu endlosen Abfolgen im Internet findet. Vielleicht sind es auch Splitter von Legenden, die durch den Kopf schwingen. Vielleicht auch die uralten Sehnsüchte vom perfekten Leben. In Stein gemeißelte Sehnsüchte. Die hier präsentierten Fotos sind sehr bewusst in schwarzweiß gehalten, um ein wenig Distanz zu den gewohnten Abbildungen der Alhambra und des Generalife zu erzeugen. Aber auch, um das Besondere dieser Bauwerke, ihre Unvergleichlichkeit anzudeuten.
In the first instance, the memories of these two monuments usually are coloured pictures – as you can find them in nearly endless sequences in the internet. Maybe, they are splitters of legends, too, swinging through your head. Maybe, they are very old desires of a perfect life. Desires carved in stone. The photos presented here, consciously are those in black and white. To create some distance to the familiar coloured images of the Alhambra and the Generalife. And to indicate the very outstanding of these two monuments and their peerlessness.

The photos can be puchased as data file and fineart-pigment-prints. For conditions contact me, please.

Die Fotos können als digitales Bildmaterial oder als FineArt-Pigment-Print erworben werden.

Kontakt